das Netzwerk

zertifizierter Kinesiologen 

Neuroedukation

Aktivieren, regulieren, integrieren





Dynamik aller biologischen
und seelischen Vorgänge



Zusammenspiel der Sinne


Synchronisation des
Nervensystems





Aktive Anpassungsfähigkeit

Neuronale Plastizität

Die neuronale Plastizität bildet eine der wichtigsten Grundlagen unserer Arbeit, da sie die Basis für aktive Veränderungen und damit die Möglichkeit für Lernprozesse darstellt. 

Unter neuronaler Plastizität versteht man die Eigenschaft von Synapsen, Nervenzellen oder auch ganzen Hirnarealen, sich in Abhängigkeit von der Verwendung in ihren Eigenschaften zu verändern (anzupassen).

Das menschliche Gehirn wird ständig umgebaut und an neue Erfordernisse angepasst, sei es aufgrund von Umweltbedingungen, weil wir etwas Neues gelernt haben oder wenn sich das Gehirn von einer Schädigung erholen muss. 

(http://www.mpg.de/21486/Neuronale_Plastizitaet)